Erzgebirgisch Deutsches Wörterbuch

Das erzgebirgische Wort "Brotworscht, de"




die Bratwurst
Bring mol von Fleeschr ne Brotworscht miet! ... Bring mal vom Fleischer eine Bratwurst mit!



Weitere erzgebirgische Wörter:


ich
Iech bin von do har wo de "Hosen" Husen hasen un den "Hosen" husen hasen ... Ich bin von da her wo die "Hosen" "Husen" heissen und die "Hasen" "Hosen" heissen

Hei, is
Dar arbet schu lang net meh, dar hot sei Hei rei. ... Der arbeitet schon lange nicht mehr, der hat genug Geld verdient.

Mittoch, dr
Mittag [auch Mittich] [zeiten]
Frieh, ze Mittoch un omds je eene Tablett in en Glos Wassr... ... Morgens, mittags und abends je eine Tablette in einem Glas Wasser... [zeiten]

Boss, dr <))
Junge, kleiner Junge <dr Boss, de Bossn> (Auch als Schimpfwort gebraucht) <))
Dlickt auf, ihr Bossn! ... Hallo zusammen! (vorwiegend an Männer im Freundeskreis gerichtert)
Ihr elendn Bossn! ... Ihr nervigen/lästigen Kerle!

Schnup, de
Schnupfen
Wos haste dee? De Schnup, de Hust un kee Gald! ... Was hast du denn? Den Schnupfen, den Husten und kein Geld!

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Bonienich
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Latschgusch
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Räbchn
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Rehrnhodr
Scheeloraardebbeln
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Gaamsbock
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]