Erzgebirgisch Deutsches Wörterbuch

Das erzgebirgische Wort "Hah, dr"




Hah, dr
Hahn
dr Wassrhah ... der Wasserhahn
Steicht dr Hah iebrn Mist, ännrt siech s Wattr odr s blebt wies is ... Steigt der Hahn über den Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.



Weitere erzgebirgische Wörter:


Tannenberg [gemeinden]

Hei, is
Dar arbet schu lang net meh, dar hot sei Hei rei. ... Der arbeitet schon lange nicht mehr, der hat genug Geld verdient.

Onkl1, dr
der Onkel; der Bruder eines Elternteils (verwandschaftliche Beziehung) oder allgemein Ausdruck von Kindern für einen männlichen Besuchsgast oder nahestehenden Bekannten.

Blos, de <))
Blase
<de Blos; de Blosn>
Iech hob wiedr Blosn an de Fiss. <)) ... Ich habe wieder Blasen an den Füßen.
Iech muss mol, de Blos drickt. ... Ich muss mal, die Blase drückt.
Dos zieht nuch Blosn! ... Das gibt noch ein Nachspiel!

und
Un nu? ... Und nun? Wie geht es weiter?
Un itze? ... Und was passiert jetzt weiter?

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Räbchn
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]