Erzgebirgisch Deutsches Wörterbuch

Das erzgebirgische Wort "belechtn"




beleuchten <Verb> [zeitwoerter]
Die Stroß wolln se itze mit LED belechten. ... Die Straße will man jetzt mit energiesparenden LED beleuchten.



Weitere erzgebirgische Wörter:


kaputt gestoßen
Nischt hot Ruh, olles ward zerrammelt! ... Nichts hat Ruhe, alles wird kaputt gemacht!

das Leckermäulchen; der Feinschmecker [wörtlich: Fressgusche, siehe Gusch]

klein <Adj.>
Dos vrstiste net, do biste noch ze klee (klaa). ... Das verstehst du nicht, da bist du noch zu klein.
Dei Klennr kaa doch schu laafm! ... Dein Kleiner kann doch schon laufen!

Toffl, dr
der Tölpel [intelligenz]
Bei dan Toffl klappt nischt! ... Bei diesem Tölpel klappt nichts.

blaues Auge, Veilchen [wörtlich: Pfatschauge]
Net jedr kriecht bein Schneeballn e Pfatschaach ... ... Nicht jeder kriegt beim Schneeballwefen ein blaues Auge ...

Auswahl der Kategorien
 
 Mensch  Seele  Geist  Familie  Gemeinschaft  Nahrung  Natur  Sonstiges 
Alter
Aussehen
Ausstrahlung
Befinden
Bewegungen
Geburt
Gestalt
Kleidung
Körper
Kopf
Tätigkeiten
Tod
Angst
Gefühle
Gehabe
Lebensart
Liebe
Schmerz
Seele
Wesenszug
Bildung
Geschick
Intelligenz
Vernunft
Verstand
Ehe
Eltern
Erziehung
Frauen
Freundschaft
Hochzeit
Kinder
Männer
Partnerschaft
Räbchn
Sexualität
Arbeit
Besitz
Brauchtum
Geld
Gemeinden
Heimat
Kirche
Kunst
Politik
Tanz
Vergnügen
Essen
Hunger
Mahlzeit
Speisen
Trinken
Bauernregeln
Landwirtschaft
Pflanzen
Tiere
Wetter
Haus
Mengen
Orte
Schimpfwörter
Vorsilben
Wochentage
Zeiten
Zeitwörter
 
[OK]     [Abbrechen]
Auswahl des Index
<Alphabetisch>
Mensch
Seele
Geist
Familie
Gemeinschaft
Nahrung
Natur
Sonstiges
 
[OK]    [Abbrechen]