Erzgebirgisch Deutsches Wörterbuch

Z wie Zudlsupp - Hoffentlich sei kaane Zudln vom Kop drinne



 NEU Zach
zäh
 NEU zackln
zecken; spielen; necken; reizen
Zackn, de
Zacken, Zähne; Unebenheiten
zanken
Zah, dr
der Zahn
 NEU Zahlick, de
Zahnlücke
zehn [mengen]
Zahnschmerzen
etwas zerstören, etwas in Einzelteile zerlegen
Abfall, Zusammengekehrtes
sparsam
aufräumen, zusammenräumen
zusammenreimen
 NEU zammzehln
zusammenzählen; addieren
zusammen, gemeinsam, samst
Zapm, dr
Zapfen
sehr dunkel, vorbei
 ÄND zarrisch
zerrig, zickig, launisch, ungenießbar
 NEU Zaum, dr
der Zaun
zu
zuerst
 NEU zebett
zu Bett gehen
Zeeng, is
Zeichen
 NEU zeglei
zugleich
 NEU Zehlr, dr
Zähler (z.B. Stromzähler, Kilometerzähler, Erbsenzähler ...)
Zeich, is
Zeug, Sachen
geradehin bis zum Ende; entlang
 NEU zen Huh; zen Schur
zum Hohn
 NEU zenischten kumme
zu nichts kommen, nichts fertig bringen
 ÄND ze nischtn
zu nichts
 NEU zeracht
zurecht
 NEU zerick
zurück
 NEU zerknerbelt; zerknarbelt
zerknüllt, zerknittert
kaputt gestoßen
Ziehharmonika
zuviel [mengen]
 NEU zewaag
zuwege; zu Wege; (mit etwas fertigwerden, zurechtkommen)
wenigstens
wozu
wozu denn
Ziebl, is
Küken [tiere]
Ziech, de
Ziege
die Ziehharmonika
Ziemr, de
Wacholderdrossel
 NEU Ziffr, de
die Ziffer
wehleidig, empflindlich sein; zurückhaltend, ängstlich sein
Streichholz
mit Feuer spielen
Zinkn, dr
(große, unförmige) Nase [kopf]
 NEU zinne
ziehen
Zipp1, de
Singdrossel [tiere]
Zipp2, de
verächtliche Bezeichnung für eine Frau, insbesondere eine unsympathische, eingebildete Frau; allg. für empfindliche, ängstliche, weinerliche Person oder Kind [tiere]
Zippl, dr
Zipfel
trinken (meist Alkohol)
 NEU zist
du ziehst
Zitrone [essen]
Zohln, de
die Zahlen
zusammen; zusammen- [vorsilben]
aneinander geraden, in Streit verfallen
sich zusammendrängen, um sich aufzuwärmen
gerinnen (von Milch) [speisenzeitwoerter]
etwas häuft sich an, Geld für etwas zusammensammeln, Auflaufen von Schulden
 NEU zrknerbln
zerknüllen
 NEU zrtamprn
kaputtspielen
 NEU Zschop
Zschopau (Stadt)
 NEU Zschorl
Zschorlau (Ort)
Zubr, dr
eine Wanne, aber kleiner und rund
Zuch1, dr
Lokomotive od. Triebwagen mit den zugehörigen Wagen
Zuch2, dr
sich fortbewegende Gruppe, Schar, Kolonne
 NEU Zuckerle,is
Bonbon, Suessigkeit
Zudln, de
ungepflegte Haare
Zudelsuppe (Suppe aus Brühe und rohen, feingeriebenen Kartoffeln)
Zudn, dr
Haarsträhne, Haarbuschel; im Plural fettige, schmutzige, herabhängende Haare
 NEU zufrackn
zuwerfen; heftig werfen, zukrachen; schmeißen
zuknöpfen
Zumpl, dr
eigenartiger Dorfbewohner [gestaltintelligenz]
 NEU zuppn
zupfen
 NEU zusahnds
zusehends
schlürfen, zutschen
saugen, zutschen
 ÄND Zwänz
Zwönitz (Stadt)
 NEU Zweebeeden, de
die Zwei, die Beiden (zusammengezogen)
 NEU zweerlaa
zweierlei
zwei [mengen]
Schmerzen haben, weh tun; jemanden weh tun, peinigen [zeitwoerter]
 NEU Zwicke
Zwickau (Stadt)
 NEU Zwickl, dr
kleines,ungehorsames Kind
das Zwiebellauch
aufgeregt, unruhig, schlecht gestimmt
Alkohol trinken